Neues aus unserer Praxis

COVID-19 Impfung

Liebe Patienten,

hier können Sie sich Aufklärung und Anamnesebogen für die Covid-Impfung herunterladen.

Bitte lesen Sie die Aufklärung vor Ihrem Impftermin genau, füllen Sie die Anamnese aus und unterschreiben Sie die Einverständniserklärung. Bringen Sie bitte alles zum Impftermin mit.

mRNA-Impfstoff:

Hier können Sie das Aufklärungsmerkblatt und die Einwilligung downloaden.

DERZEITIG WERDEN WIR MIT SO VIELEN MAILS ANGESCHRIEBEN, DASS WIR NICHT ALLE NACHRICHTEN ZEITNAH BEANTWORTEN KÖNNEN. WIR BITTEN DIES ZU ENTSCHULDIGEN!

BITTE HABEN SIE VERSTÄNDNIS FÜR VERZÖGERUNGEN. WIR TUN, WAS WIR KÖNNEN.

ES KÖNNEN JETZT PERSÖNLICHE TERMINE FÜR DIE COVID-AUFFRISCH-IMPFUNG VEREINBART WERDN.

 

 

Masken-Pflicht

-es gilt derzeitig FFP2-MASKEN-PFLICHT in unserer Praxis-

 

-mit Infektzeichen jeder Art ! informieren Sie unverzüglich unsere Mitarbeiter !!-

 

 

Zur aktuellen Corona-Pandemie

Sicherlich beobachten Sie das Pandemiegeschehen in den Medien und auch wir sind sehr bemüht, zur Besserung der Situation beizutragen.

Derzeitig finden viele Testungen bei ungeimpften Patienten statt und wir geben uns viel Mühe, eine räumliche Trennung zu schaffen, um andere Patienten nicht zu gefährden.

Bitte melden Sie sich vor dem Betreten des Wartezimmers bei der Rezeption, wenn Sie immungeschwächt sind.

Der andere Fokus liegt derzeitig sicherlich auf den Impfungen.

Hierbei sollen natürlich die ältern und vorerkrankten Patienten ihre Auffrischungsimpfung bekommen,

aber natürlich sind alle bisher ungeimpften Patienten eingeladen, sich in unserer Praxis impfen zu lassen.

Wenn Ängste oder Sorgen bestehen, werden wir gerne mit Ihnen versuchen mit dem, was wir über den Impfstoff und seine Wirkungen wissen, Vertrauen aufzubauen.

Letztendlich wäre es schön, wenn wir alle uns füreinander verantwortlich fühlen könnten, uns gegenseitig schützen und zueinander gehörig fühlen könnten.

Mitglied einer freien und fürsorglichen Gesellschaft zu sein, macht uns alle zufriedener und gibt uns ein Gefühl von Geborgenheit.

 

Derzeitig können wir nicht genau planen, welcher Impfstoff uns zur Verfügung stehen wird, bisher impften wir fast ausschließlich den Biontech-Impfstoff.

Für die nächsten Wochen können wir allerdings nicht garantieren, das wir bei den Über-30-Jährigen Biontech zur Verfügung haben, es kann sein, dass hier ausschließlich der Impfstoff von

Moderna vorrätig ist. Wir als Praxis haben darauf keinen Einfluss. Wir halten den Moderna-Impfstoff für gleichwertig, wenn nicht sogar für besser.

Wenn jemand aber aus irgendwelchen Gründen keinen Moderna-Impfstoff erhalten möchte, sollte bitte rechtszeitig seinen Termin bei uns absagen, denn sonst müssen wir

Impfstoff wegwerfen, was uns sehr gegen den Strich geht.

Der Biontech-Impftsoff, den wir bekommen können, wird primär an Patienten unter 30 Jahre verimpft!

Was bleibt?:

Es bleibt trotzdem noch eine Patientengruppe, die sich aus verschiedensten Gründen nicht impfen können.

Diesen Patienten gilt weiterhin unser besonderes Augenmerk. Wir schützen sie und betreuen sie  auch weiterhin so intensiv, wie es nötig ist. Für diese Menschen kann eine Corona-Infektion

sehr schlimm verlaufen!

Aus diesem Grund möchten wir jeden, der an jeder Art von Zeichen eines Infektes leidet, bitten, unsere Mitarbeiter an der Rezeption sofort! zu informieren.

Bei weniger schlimmen Fällen bitten wir Sie, über Telefon, Anrufbeantworter oder Email mit uns in Kontakt zu treten. Viele Fragen lassen sich so klären und wenn wir zu dem Ergebnis

kommen, dass wir Sie untersuchen wollen, dann organisieren wir dies so, dass niemand anderes gefährdet wird.

Bezüglich Ihres allgemeinen Verhaltens bitten wir Sie um Einhaltung der bestehenden Regeln:

Abstand zwischen zwei fremden Personen bitte mindestens 1,5 m

Hände gründlich mit Seife waschen (Erreger können auf Seife nicht überleben), wann immer Sie das Haus verlassen und darin zurückkehren sowie vor und nach den Mahlzeiten

Husten und niesen Sie in den Ellenbogen, nicht in die Hände

Kontrollieren Sie sich, damit Sie die Hände aus dem Gesicht lassen.

Wenn Sie Ihr Zuhause verlassen, vergessen Sie nicht, eine FFP2-Maske mitzunehmen.

 

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um Ihre nötigen Blutkontrollen und Untersuchungen zu organisieren. Denken Sie daran, dass die Behandlung Ihrer Grunderkrankungen ein wichtiger Bestandteil zum Schutz vor schwerwiegenden Corona-Verläufen darstellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen

Im Assistenz-Bereich werden Sie von Frau Claudia Krebs und Frau Patrizia Mennitti, Anthea Branson, Sonja Greif, Kristina Bektasevic , Djamila Bah und Augustin Haseke betreut.

Seit September 2018 ist Fräulein Kristina Bektasevic im Rahmen ihrer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten bei uns angestellt.

Und seit September 2020 hat Djamila Bah mit ihrer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten bei uns begonnen.

Bitte beachten Sie:

Die Schließungszeiten für 2021 sind nunmehr unten angegeben.

 

Ärztliche Mitarbeiter

Ab Mai 2020 ist nun Herr Dr. Bußjäger als Assistenzarzt in unserer Praxis tätig.

Möglicherweise haben Sie ihn bereits kennengelernt und Sie konnten sich von seiner Kompetenz und seinem äußerst freundlichen Wesen selbst überzeugen.

 

 

 

Wir sind im Urlaub:

Pfingsten: Mo, 24.05. bis Fr, 28.05.2021

Brückentag: Fr, 04.06.2021

Quartalsende: Mo, 28.06. bis Mi, 30.06.2021

Sommer: Mo, 16.08. bis Fr, 03.09.2021

Quartalsende: Mo, 27.09. bis Do, 30.09.2021

Weihnachten: Mi, 22.12. bis Fr, 31.12.2021

 

(unter Vorbehalt, kurzfristig können Änderung nötig werden)

 

 

 

Unsere Vetretung während dieser Zeit entnehmen Sie bitte unserem Aushang oder unserer Telefonansage.